Edukation

Jobs to Be Done-Grundlagen und Interviews

Mit dem „Jobs to Be Done“-Prinzip Gold finden, anstatt nach Kupfer zu schürfen"

Lernen Sie die Grundlagen von Jobs to Be Done kennen und wie Sie mit Hilfe von Jobs to Be Done-Interviews herausfindesn, was Kunden wirklich wollen,

  • welche Fortschritte sie machen wollen,
  • welche Aufgaben sie erledigen möchten (die „Jobs to Be Done“),
  • welche Umstände ihr Handeln bestimmen und
  • welche Kräfte bei Kaufentscheidungen eine Rolle spielen und weitere Erkenntniss.

Lernen Sie, wie man Interviews auswertet und die Erkenntnisse als Job-Statements und Job-Stories definiert und priorisiert.

 

Ablauf des Workshops

Uhrzeit Aktivität
9:00 Uhr Start
  Übungsinterview
  Einführung in Jobs to Be Done
  Die 5 Schlüsselfragen
Kaffeepause
  Das JTBD-interview
  Formulierung von zu erledigenden Aufgaben
  Priorisierung von Jobs und Adressierung von besonders hochwertigen Aufgaben
Mittagspause
  Die 4 Kräfte des Kaufprozesses
  Grundregeln bei Interviews
  Rekrutierung von Interviewkandidaten
  Anwendung der Interviewkarten und Üben von Interviews
Kaffeepause
  Üben von Interviews
  Auswertung von JTBD-Interviews
17:00 Uhr Ende des Workshops
Nächste Termine noch nicht bekannt
Ort //SEIBERT/MEDIA GmbH
Kirchgasse 6 (LuisenForum)
65185 Wiesbaden
Teilnahmegebühr 650 EUR pro Person
Teilnehmerzahl max. 14
Fragen und Anmeldung Fragen per E-Mail an info@jtbd.de

Anmeldung über Seibert Media

  • In der Kursgebühr sind die Teilnehmerunterlage, ein Set deutscher JTBD-Interviewkarten und Verpflegung enthalten
  • Kursgebühr ist fällig vor Kursbegin
  • Preise sind zzgl. 19% Mehrwertsteuer

Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse an einem offenen oder Inhouse-Workshop.

Kundenstimmen:

JTBD-Workshop am 26.8.2017

Blog-Beitrag von Peter Rochel von Oberwasser Consulting

JTBD-Workshop am 14.11.2017 im Rahmen der 2. Mainzer Gründerwoche

Sehr gut, ich bin begeistert, ein zeitlich längerer Workshop (2 Tage) wäre sicher auch interessant.

Sehr guter Überblick und viel mitgenommen für die kürze des Seminars. Trotzdem sehr viel mitgenommen.

Habe sofort gegründet! — läuft.

Scroll to top