Apple ist gut darin, Fehler auszumerzen – doch das größte Problem der Apple Watch kann das Unternehmen nicht lösen

In einem jetzt erschienenen Artikel in Business Insider.de kritisiert das Magazin, dass Apple das größte Problem der Apple Watch nicht lösen kann. „Das Problem der Apple Watch Series 3 mit LTE ist, dass Apple eine Zutat fehlt, die die Marke einst groß gemacht hat: Apple hat niemals Technologie um der Technologie willen verkauft — das Unternehmen wollte wissen, was die Menschen brauchen (sogar, wenn sie es selbst nicht wissen) und die dafür notwendige Technologie bereitstellen. “ Weiter, heißt es „Clayton Christensen, Professor an der Harvard Business School, nennt das die „Jobs to be done“-Theorie. Um es einfach auszudrücken: Konsumenten kaufen keine Technologien oder Produkte, sondern Dinge, die ihnen Aufgaben abnehmen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top