Blog

Gastartikel für //SEIBERT/MEDIA: Jobs to Be Done – Die Metapher, die alles ändert

Denkt man an Innovationen, so denkt man meist zuallererst an Technologie, Produkte, Dienstleistungen, Marken, vielleicht noch an neue Geschäftsmodelle. Meist denkt man aber nicht zuallererst an den Fortschritt, den Menschen erzielen wollen, und die Möglichkeit, Menschen ihr Ringen um Fortschritt zu erleichtern. Doch „Innovationen“ taugen nichts, wenn man mit ihnen nicht eine wesentliche Verbesserung...

Gastbeitrag bei Netz98 zum Thema „Jobs To Be Done im E-Commerce“

Jobs To Be Done im E-Commerce: Besser verstehen, was die Kunden wollen „Mit welcher Aufgabe beauftragen Sie meinen Onlineshop?“: Mit dieser einfachen, aber ungewöhnlichen Frage ist es möglich, Kundenbedürfnisse richtig erkennen und beschreiben zu können. Hinter dem Ansatz steckt die Jobs To Be Done-Theorie, mit deren Hilfe User Stories um Kauf-Motive und Umstände erweitert...

Interne Nebenwirkungen von Jobs to Be Done

Das Workshop-Nachgespräch mit einem Kunden hat ein paar unerwartete positive Nebeneffekte der Anwendung von Jobs to Be Done zum Vorschein gebracht. Auch bei einem innovativen und für neue Sichtweisen und Methoden aufgeschlossenen Unternehmen, wie mein Kunde eines ist, ist die Umsetzung neuer Vorgehensweisen kein Selbstläufer- sollten sie auch noch so viel Sinn machen. Deshalb war es...

Matratzenkauf revisited

Beim gestrigen Growth Hacking MeetUp in Frankfurt ging es um Sneakers, die originell auf Instagram (Asphaltgold) dargestellt werden und tausende Follower haben und um online vertriebene Matratzen (Emma Matratze). Beide StartUps sind extrem erfolgreich. Beide StartUps stellen sich aber die Frage, wie es weitergehen soll, wie sie sich weiterentwickeln können, um weiter zu wachsen...

Apple ist gut darin, Fehler auszumerzen – doch das größte Problem der Apple Watch kann das Unternehmen nicht lösen

In einem jetzt erschienenen Artikel in Business Insider.de kritisiert das Magazin, dass Apple das größte Problem der Apple Watch nicht lösen kann. „Das Problem der Apple Watch Series 3 mit LTE ist, dass Apple eine Zutat fehlt, die die Marke einst groß gemacht hat: Apple hat niemals Technologie um der Technologie willen verkauft —...

Job Stories vs. User Stories

Im unserem JTBD-Grundlagen und Interview-Workshop am 26.8. kam die Frage auf, welche Erfahrungen es mit der Anwendung von JTBD und mit Job Stories gibt. Obwohl die JTBD-Denkweise viel Momentum hat, ist sie noch recht neu und unbekannt und es gibt erst wenige konkrete Anwendungsbeispiele. Das sollte aber niemanden abhalten, mit JTBD-Interviews zu beginnen und...

Die Frage nach dem Warum

Vor etwas über einer Woche hatte ich eine überaus interessante Unterhaltung mit Peter Rochel von Oberwasser Consulting, einer Unternehmensberatung, die Unternehmen hilft, die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung, des demografischer Wandels und neuer Geschäftsmodelle zu meistern. Wir kamen ins Gespräch, da Herr Rochel die JTBD-Interviewkarten von mir bezog und ich gerne erfahren wollte, wie...

Scroll to top